Der Verein

Im Dachgeschoss der Begegnungsstätte Werries in Hamm, im so genannten "Künstlerwinkel", befindet sich das Gemeinschaftsatelier des Arbeitskreis Kunst Hamm e.V. an der Ecke Alter Uentroper Weg/Braamer Straße.

Hier ist seit der "Instantbesetzung" der Räumlichkeiten im Jahr 1975 durch die sukzessive Anschaffung von künstlerischem Arbeitsgerät eine hervorragend ausgerüstete Werkstatt entstanden. Heute verfügt sie über eine Radierpresse in Profiformat, eine Lithopresse, einen geräumigen Keramikbrennofen, eine Siebdruckanlage, eine elektrische Töpferscheibe, Modellierbock, Lichttisch, Staffeleien und vieles mehr.

Alte Schule Werries

Traditionell stellt sich der Verein in seinen Räumlichkeiten alljährlich beim "Tag des offenen Ateliers" vor - die letzten Jahre im Rahmen des stadtweiten Tages des "offenen Ateliers".

Eine lange Tradition hat auch der so genannte "Dienstagstreff". Jeden Dienstagabend (in den NRW-Ferien mit Einschränkung) wird hier gearbeitet, künstlerische Erfahrung ausgetauscht oder auch "geklönt".
Viele unserer Mitglieder sind durch Ausstellungen, nicht nur im heimischen Raum an die Öffentlichkeit getreten. Daneben werden immer wieder auch Gemeinschaftsausstellungen durchgeführt, so z.B. regelmäßig in der Stadthausgalerie in Hamm.

Alljährlich führen wir Workshops mit vereinsinternen oder externen Dozenten, Museumsfahrten u.ä. zur Weiterbildung unserer Mitglieder durch.
Für die Nutzung der Einrichtung und in der Regel für die Teilnahme an den oben genannten Veranstaltungen ist die Mitgliedschaft im Verein notwendig. Interessenten können sich melden.